Am Wochenende fand das 25. Fellbacher Kappelbergturnier statt. Oli Schlipf trat für den Postsportverein in der Altersklasse U12 in der Gewichtsklasse -40kg an und erkämpfte sich Platz eins.

Sechs Kämpfe standen Oli Schlipf auf seinem Weg zum Pokal bevor. Den ersten Kampf konnte er relativ schnell mit einem Schulterwurf, einem Seoi-nage gewinnen. Die folgenden drei Kämpfe siegte er mit einem Fußfeger den er gekonnt zur richtigen Zeit einsetzte und mit ausreichend Zugkraft in den Armen unterstütze. Auch den fünften Kampf gewann Oli, dieses Mal wieder mit einem Schulterwurf und kämpfte sich damit ins Finale. Im Finale stand er Oskar Frömling von der Judoschule Roman Baur gegenüber. Oskar Frömling ist diesjähriger Württembergischermeister in der Gewichtsklasse -37kg. Wie Oli kämpft er mittlerweile auch bis 40kg. Oli dominierte den Kampf und konnte zwei kleinere Wertungen mit einem Schulterwurf erzielen, allerdings gelang ihm kein Ippon (ganzer Punkt). Beim dritten Schulterwurf versuchte Oskar durch eine Drehung eine Wertung zu verhindern, um nicht auf den Rücken zu fallen, und verletzte sich dabei. Er musste daraufhin den Kampf abrechen womit Oli gewann.